Analyse und Beratung

Unsere Bewegungs-, Haltungs- und ganzheitliche Körperanalyse hilft Fehlhaltungen, die sich über die Jahre entwickelt haben, zu erkennen oder vorzubeugen. Eine gute Körperhaltung ist Basis für einen beschwerdefreien Bewegungsapparat. Wir helfen Ihnen wieder Spaß an der Bewegung zu bekommen. Mit unserem individuellen Analyse-Angebot können wir die Ursachen von Fehlhaltungen aufdecken und mit orthopädischen, schuhtechnischen Maßnahmen zielgerichtet verbessern.

Fuß bis Knie Bewegungs-Analyse

Bei der Bewegungs-Analyse bis zum Knie legen wir unser besonderes Augenmerk auf Ihr Sprunggelenk, Ihr Knie und das gesamte Abrollverhalten.

> mehr

 

Ganzheitliche Bewegungsanalyse

Die ganzheitliche Bewegungsanalyse ist eine Analyse des Gangverhaltens.
Bei Beschwerden in den Knien, der Hüfte oder im Beckenbereich.

> mehr

 

Rücken- und Haltungs-Analyse

Die Rücken- und Haltungs-Analyse ist eine Analyse der Körperstatik, bei Beschwerden wie z.B.: Beckenschiefstand, Skoliose, Becken- oder Schulterverdrehung

> mehr

 

Ganzheitliche Körperanalyse

Die ganzheitliche Körperanalyse ist eine Kombination aus Rücken- und Haltungsanalyse und der ganzheitlichen Bewegungsanalyse und bietet zusätzliche Analysemöglichkeiten.

 

Die ganzheitliche Bewegungsanalyse und die ganzheitliche Körperanalyse sind auch für Kinder geeignet!

Eine Auswahl unserer Analyseverfahren

3D Bewegungs-Analyse 

Ein fehlerhaftes Gangbild ist die häufigste Ursache für Schmerzen und langfristige Schädigungen im gesamten Bewegungsapparat. Die neu entwickelte 3D-BEWEGUNGSANALYSE analysiert den komplexen Ablauf Ihres Gangbildes in einer revolutionären Exaktheit. Beim Gehen, Stehen oder Joggen können 24 Parameter ermittelt werden. Diese zeigen statische und dynamische Rotationseffekte wie auch Belastungsspitzen bei jedem Schritt auf.

Neuropodologischer Rückenscan

Der Neuropodologische Rückenscan ist eine sehr wirkungsvolle Hilfe bei den meisten Verspannungen, Rückenschmerzen und Gelenkproblemen. Dabei werden Wirbelsäulenprofil und Körperstatik analysiert sowie die harmonische Funktion der Muskelketten untersucht. So können mögliche Beckenverdrehungen und muskuläre Ungleichgewichte erkannt werden.

Zum Einsatz kommt ein sogenanntes "Licht-Schnittverfahren", welches mithilfe der Lichtstreifen ein Computerbild erstellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schuh Bögelein