Fertigungsschritte sensomotorische Einlagen

Mit sensomotorischen Einlagen können wir gezielten Einfluss auf sensomotorische Impulse nehmen und damit bestimmte Muskelgruppen und -ketten ansprechen. Die Sensorpunkte, die diese Informationen an das Gehirn leiten, befinden sich an den Fußsohlen. Durch den Einsatz von sensomotorischen Einlagen und tausendfacher Wiederholung von Abläufen, werden diese neuen Bewegungen im Gehirn gespeichert und so nachhaltig antrainiert.

Die Rezeptoren Ihrer Fußmuskeln und Sehnen werden also durch die Einlagen stimuliert und der Körper reagiert darauf mit einer mit einer veränderten Muskelspannung. Man spricht bei sensomotorischen Einlagen auch von aktiven Einlagen, da die aktiven Elemente der Bewegung – unsere Muskeln – angeregt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schuh Bögelein